Teppich reinigen mit Sauerkraut

j

leichtersauber.de Redaktion

}

05.27.2022

Teppiche benötigen immer wieder eine vollständige Reinigung. Professionelle Reinigungsmittel sind meist sehr teuer, wodurch viele auf altbewährte Hausmittel von der Großmutter zurückgreifen. Einer dieser Tipps ist das Teppichreinigen mit Sauerkraut. Es klappt super und ist zusätzlich auch noch kostengünstig. Was jedoch dabei beachtet werden sollte und wie diese Methode am besten angewendet wird, erfahren Sie gleich.

Wie hilft Sauerkraut bei der Reinigung?

Sauerkraut enthält sehr viel Säure und diese Säure löst den Schmutz von den Teppichfasern und lässt diese wieder im alten Glanz erstrahlen. Ein weiteres Beispiel von Hausmitteln, bei welchen die vorhandene Säure zum Einsatz kommt, ist Zitronensaft und Essig. Geeignet ist diese Methode jedoch ausschließlich für Kurzhaarteppiche.

So reinigen Sie den Teppich mit Sauerkraut

Vorbereitung

Als Erstes ist es notwendig, dass Sie den Teppich gründlich absaugen. So entfernen Sie den groben Schmutz und die Teppichreinigung fällt leichter.

Reinigung

Nun geht es an das Reinigen mit Sauerkraut. Lassen Sie dazu das rohe Sauerkraut ausreichend abtropfen und drücken Sie es aus, bevor Sie es auf den Teppich geben. Verteilen Sie es anschließend gleichmäßig über den Teppich. Sobald der Teppich vollständig mit Sauerkraut bedeckt ist, können Sie damit beginnen, das Sauerkraut in den Teppich einzureiben. Danach können Sie bereits das gröbste Sauerkraut entfernen. Lassen Sie alles kurz einwirken und saugen Sie die kleinen Stücke mit dem Staubsauger auf.
Sie werden sehen, dass mit dieser Methode Ihr Teppich wieder schön sauber ist und die Farben wieder leuchten.

Nachbehandlung

Nachbehandelt werden muss der Teppich bei der Sauerkraut- Methode nicht, jedoch kann der Sauerkrautgeruch bekämpft werden. Lüften Sie hierzu den Teppich im Freien aus. Sollte Ihnen das Auslüften zu wenig sein, können Sie den Teppich auch mit einem Geruchsneutralisierer entfernen. Geeignet ist hierfür das Geruchsentferner Konzentrat von BactoDes. Dieses ist grundsätzlich zwar für die Entfernung von Tieruringerüchen gedacht, entfernt aber auch andere Gerüche wie in diesem Fall den Sauerkrautgeruch. Dieses Konzentrat überdeckt die Gerüche nicht nur, sondern beseitigt sie auf schonende Weise. Erhältlich ist das Geruchsentferner Konzentrat in 1 Liter Flaschen auf Amazon. Zusätzlich ist eine Sprühflasche dabei. In dieser können Sie das Konzentrat 1: 2 mit Wasser vermischen und ideal dosiert auf den Teppich aufsprühen. Bei besonders starken Gerüchen einfach das Konzentrat wiederholt aufsprühen.

Alternativen

Natron

Alternativ können Sie auch Natron für die Teppichreinigung verwenden. Saugen Sie hierfür zuerst den Teppich ab und streuen Sie anschließend das Natron gleichmäßig auf den Teppich. Flecken können Sie zusätzlich mit einer weichen Bürste bearbeiten. Saugen Sie nach einer kurzen Einwirkzeit das restliche Pulver einfach ab.
Das Natron entfernt nicht nur die Flecken, sondern lässt Ihren Teppich wieder strahlen und macht Langhaarteppiche wieder flauschig.
Testen Sie das Natron zuerst an einer kleinen Stelle, da es bei farbunechten Stoffen eine bleichende Wirkung haben kann.

Backpulver

Auch Backpulver ist für die Teppichreinigung geeignet. Da in diesem Natron enthalten ist, hat es eine ähnliche Wirkung, jedoch ist es nicht so aggressiv. Saugen Sie zuerst, wie bereits beim Natron, den Teppich gründlich ab. Streuen Sie das Pulver anschließend gleichmäßig auf den Teppich und bearbeiten Sie die Flecken mit einer weichen Bürste. Saugen Sie das Pulver danach einfach wieder ab.
Bei besonders hartnäckigen Flecken ist es hilfreich, wenn Sie aus dem Backpulver und etwas Wasser eine Paste anrühren und mit dieser und einer weichen Bürste den Fleck bearbeiten. Die Reste können Sie hierbei ebenfalls einfach absaugen.

Essigwasser

Wie auch das Sauerkraut beinhaltet der Essig eine hohe Menge an Säure. Diese Säure löst den Schmutz von den Teppichfasern. Verwenden Sie den Essig auf keinen Fall pur, da ansonsten der Teppich ausbleichen könnte. Vermengen Sie den Essig 1: 20 mit klarem Wasser und füllen Sie diese Mischung bestenfalls in eine Sprühflasche. Um den Essiggeruch ein wenig zu überdecken, können Sie auch einen Schuss Spülmittel hinzugeben.
Saugen Sie zuerst den Teppich gründlich ab und besprühen Sie anschließend die verschmutzten Stellen mit dem Essigwasser. Bearbeiten Sie diese eventuell mit einer weichen Bürste und lassen Sie alles gut einwirken. Waschen Sie anschließend das Essigwasser mit klarem Wasser aus dem Teppich aus und tupfen Sie die feuchte Stelle ein wenig trocken.
Testen Sie das Essigwasser zuerst an einer kleinen, nicht auffälligen Stelle, da dieser bei farbunechten Teppichen eine unerwünschte Wirkung erzielen kann.

Rasierschaum

Rasierschaum ist eine günstige Alternative zum herkömmlichen Teppichschaum. Achten Sie hierbei darauf, dass dieser kein Menthol oder Farbstoffe enthält. Die Anwendung ist ähnlich wie beim Teppichschaum. Saugen Sie zuerst den groben Schmutz mit dem Staubsauger auf und besprühen Sie anschließend den Teppich mit dem Rasierschaum. Bearbeiten Sie den Teppich mit einer weichen Bürste und lassen Sie danach den Schaum kurz einziehen. Entfernen können Sie den Schaum mit dem Staubsauger oder Sie tupfen diesen mit einem feuchten Tuch vom Teppich.

Tipps und Tricks

• Achten Sie bei der Reinigung mit Sauerkraut darauf, dass dieses auch wirklich gut ausgedrückt ist und nicht zu viel Wasser enthält.
• Testen Sie alle Methoden zuerst an einer kleinen Stelle, da viele dieser Hausmittel eine bleichende Wirkung haben. Besonders bei farbunechten Teppichen ist dies eine große Gefahr.
• Verwenden Sie das Sauerkraut ausschließlich für Kurzhaarteppich. Nicht für Langhaarteppiche.
• Das Sauerkraut ist nach der Reinigung nicht mehr für den Verzehr geeignet und muss weggeworfen werden.
• Bei sehr alten Teppichen ist die Sauerkraut- Methode ideal, da es auch alte Flecken entfernt und die Farben wieder zum Leuchten bringt.

Fazit

Auch wenn der Geruch von Sauerkraut nicht jedermanns Sache ist, ist es dennoch eine günstige und wirkungsvolle Methode Ihren Teppich zu reinigen. Bei Unsicherheiten lieber vorher an einer kleinen Stelle testen und erst danach den Teppich vollständig reinigen. Sie werden sehen, dass Ihr Teppich wieder wie neu aussieht.

Abonnieren

Weitere Beiträge

Teppich reinigen mit Waschpulver – So einfach geht’s

Teppich reinigen mit Waschpulver – So einfach geht’s

Zum Glück hat man Waschpulver immer im Haus und kann damit auch Teppiche reinigen. Denn meist passieren genau in dem Moment Missgeschicke, in denen man keinen passenden Reiniger zu Hause hat. Man lässt die Kinder oder Haustiere nur einen Augenblick aus den Augen und...

mehr lesen
14 einfache Wege: Rotweinflecken aus dem Teppich entfernen

14 einfache Wege: Rotweinflecken aus dem Teppich entfernen

Es ist die schlimmste Vorstellung vieler Teppichbesitzer: Ein Rotweinfleck auf dem Teppich. Dabei sollte es sollte ein ganz entspannter Abend werden. Nach der stressigen Woche wolltest du einfach nur noch abschalten und nach dem leckeren Essen noch ein Gläschen Wein...

mehr lesen

Folg uns auch hier:

Über den Autor

leichtersauber.de Redaktion

Die leichtersauber.de Redaktion zeigt dir alles, was du rund um die Reinigung und Pflege deines Hauses, deiner Wohnung und deines ganzen Lebens wissen musst. Wenn du irgendwelche Fragen hast, zögere nicht uns zu kontaktieren und wir helfen dir gerne weiter.

Weitere Beiträge

Teppich reinigen mit Waschpulver – So einfach geht’s

Teppich reinigen mit Waschpulver – So einfach geht’s

Zum Glück hat man Waschpulver immer im Haus und kann damit auch Teppiche reinigen. Denn meist passieren genau in dem Moment Missgeschicke, in denen man keinen passenden Reiniger zu Hause hat. Man lässt die Kinder oder Haustiere nur einen Augenblick aus den Augen und...

14 einfache Wege: Rotweinflecken aus dem Teppich entfernen

14 einfache Wege: Rotweinflecken aus dem Teppich entfernen

Es ist die schlimmste Vorstellung vieler Teppichbesitzer: Ein Rotweinfleck auf dem Teppich. Dabei sollte es sollte ein ganz entspannter Abend werden. Nach der stressigen Woche wolltest du einfach nur noch abschalten und nach dem leckeren Essen noch ein Gläschen Wein...

3 Schritte: Acryl Teppich EFFIZIENT reinigen

3 Schritte: Acryl Teppich EFFIZIENT reinigen

Wer einen Acryl Teppich reinigen will, der hat leichtes Spiel. Denn ein Acrylteppich besteht aus Kunstfasern, was ihn besonders robust und somit auch pflegeleicht macht. Seine Unempfindlichkeit auf Wasser erleichtert die Reinigung natürlich erheblich. Meist lassen...

Kommentare

Lass uns gerne einen Kommentar da. Entweder mit einer weiterführenden Frage oder natürlich deinen Anmerkungen zum Text. Jeden Kommentar lesen wir natürlich und versuchen zeitnah darauf einzugehen. 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst Produkte für uns testen?

Unser Newsletter mit regelmäßigen Updates & Chance auf exklusiven Produkttests.